Leute

Altstadt im Lichterglanz

» Mehr

Regio Info

Eusebiuskirche Grenchen

» Mehr

Kopf der Woche

Nikolaus

» Mehr
Eusebiuskirche Grenchen

Mit dabei: Das Flöten-Ensemble.

Orgel und Flöten
Mit einer Orgelvesper beschliesst Organist Albert Knechtle das Jahresprogamm der Konzertreihe in der Eusebiuskirche Grenchen. Am Sonntag, 9. Dezember, 17.00 Uhr, wird zudem ein Flötenensemble mit dabei sein.

Das letzte Konzert im Zyklus 2018 findet mit einer Orgelvesper am Sonntag, 9. Dezember, 17.00 Uhr, in er Eusebiuskirche Grenchen statt. Adventliche Musik aus der Barockzeit und der Romantik stehen auf dem Programm, das von Florentin Manetsch, seinem Blockflöten Ensemble und Organist Albert Knechtle gestaltet und aufgeführt wird. Stimmungsvolle Klänge, welche die Zuhörenden durch die Adventszeit und ein Stück auf dem Weg zum Weihnachtsfest begleiten.

Orgelvirtuose
Organist Alberto Knechtle spielt die Orgel der St. Eusebius Kirche Grenchen und ist Herr über 2807 Pfeifen. So viele besitzt die 1973 erbaute Orgel. Mit ihren 43 Registern bietet sie Alberto Knechtle eine Vielfalt an Klang- und Registerkombinationen. Über die Advents- und Weihnachtszeit ist er noch häufiger als sonst auf der Empore am Spielen anzutreffen. «Unsere Orgel ist eine der schönsten neuzeitlichen Orgeln im Kanton Solothurn», schwärmt er. Zusammen mit dem Flötenensemble wird er in der adventlichen Orgelvesper ungewohnte Klangeffekte präsentieren. Kein Eintritt, Kollekte.