Leute

Edle Tropfen an Bord probiert

» Mehr

Regio Info

Beim Velosammeltag mit Velobörse in Messen im Bucheggberg stand das Zweirad im Fokus

» Mehr

Kopf der Woche

Christine Zürcher

» Mehr
Der grosse Umbau der Migros an der Wengistrasse in Solothurn ist vollständig abgeschlossen

Die Migros wartet an der Wengistrasse in Solothurn mit einem neuen Daily-Konzept auf.

Alles neu bei der Migros an der Wengistrasse

Der grosse Umbau der Migros an der Wengistrasse in Solothurn ist abgeschlossen. Der neue Migros-Supermarkt und das Migros-Restaurant wurden eröffnet und heissen die Kundschaft in einem topmodernen Umfeld willkommen. 15 Millionen Franken hat die Migros Aare in den Standort investiert.
Der Supermarkt und das Restaurant der Migros an der Wengistrasse waren in die Jahre gekommen und entsprachen nicht mehr den aktuellsten Kundenbedürfnissen. Deshalb wurden sie während eines umfangreichen Umbaus erneuert, aufgefrischt und modernisiert. Ein spezielles Augenmerk wurde dabei auf das Frische-Angebot in Bereichen wie Früchte, Gemüse, Fleisch und Fisch sowie auf Bio-Produkte gelegt. Der Migros-Supermarkt wurde nach den neusten Ladenbaustandards der Migros Aare erbaut. Wichtig für das angenehme Einkaufserlebnis sind eine attraktive Frische- Abteilung und eine einfache schnelle Orientierung für die Kundschaft. Dazu gehört die rasche Erkennung der Sortimentsbereiche, was durch geschickte räumliche Anordnung der Regale und Trennwände sowie aussagekräftiger Themenbilder gewährleistet wird. Restaurant im Obergeschoss Eine emotionale Schlüsselrolle spielen angenehmes Licht, Farben, welche die jeweiligen Bereiche kennzeichnen, und genug Platz in den Gängen. Integriert wurde auch das neue Daily-Konzept: Hier wird täglich alles frisch für die Kundschaft zubereitet. Die Verkaufsfläche des Supermarktes ist neu im Erdgeschoss platziert. Ausserdem führen neue Lifte aus der Einstellhalle zu den Laden- und Restauranträumlichkeiten. Das Migros-Restaurant wurde neu im ersten Obergeschoss platziert. Die Wandinstallation «Barock‘n‘Roll» der Oltner Künstlerin Andrea Nottaris ging als Siegerprojekt eines Kunst am Bau–Wettbewerbs der Genossenschaft Migros Aare hervor.